07.jpg
    ru  
 
   
   
     
 

22.03. bis 26.03.2010: gEMiDe in Kooperation mit der Ada-und Theodor-Lessing-Volkshochschule Hannover

„Normalfall Migration“ im Feriendorf Eisenberg „Günter Richta“ in Kirchheim/Hessen

DSCF8024.JPGDSCF8036.JPGeisenbergNEU26042010_092.jpg
eisenbergNEU26042010_757.jpgeisenbergNEU26042010_1070.jpgeisenbergNEU26042010_1159.jpg
eisenbergNEU26042010_546.jpgeisenbergNEU26042010_667.jpgeisenbergNEU26042010_874.jpg

Feriendorf Eisenberg „Günter Richta“ in Kirchheim/Hessen

Kinder und Jugendliche lernten anhand der szenischen/grafischen Aufarbeitung aktueller Themen und der damit verbundenen Reflexion individueller und politischer Wertmaßstäbe, gesellschaftliche Zusammenhänge zu verstehen.

 

Die Kinder und Jugendlichen erarbeiteten sich  auf einem fünftägigen Seminar in einer Jugendbegegnungsstätte individuelle Positionen zum Arbeitstitel: „Normalfall Migration“

 

Dieses fand in pädagogischer Verantwortung der Ada- und Theodor-Lessing Volkshochschule Hannover mit freundlicher Unterstützung des DVV statt.

Alle Kinder und Jugendlichen und auch die Betreuerinnen und Betreuer möchten sich an dieser Stelle herzlich bei Petra Nolte-Porteus und Michael Guttmann bedanken. Vielen Dank!


 
     
 
 
designed by Reklame-Haus.de Stadt Hannover